Samstag, 20. Oktober 2012

Nähen für den Markt....

....ist wieder das Thema. Am 1.Dezember ist es wieder soweit. Oh je, so viele Ideen und so wenig Zeit! Heute möchte ich euch gerne zeigen, was bisher entstanden ist. Als neustes zwei Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin......ob ich mich von denen wirklich trennen kann?
Dank meinem lieben Mann habe ich nun einen Obertransporter für meine Nähma. Eigentlich habe ich mir das Ding zu Weihnachten gewünscht, aber MM meinte, ich bräuchte es ja jetzt ;-) . Er hat ja recht! Hab auf jeden Fall mega freude und finde das absteppen und applizieren gehe ringer. Mal sehen, ob es mit Jersey auch so gut klappt. Im weiteren ist noch ein Stapel Wendezipfelmützen fertig geworden. Hier mal die erste Ladung für Jungs. Die Bilder für die Mädels zeig ich euch ein andermal.

Kommentare:

  1. Hey, dein Stil gefällt mir sehr! Och, irgendwie möchte ich auch mal für einen Markt nähen, aber wo bleibt die liebe Zeit?
    Du musst uns noch mehr vom Obertransportfuss berichten, lohnt es sich auch bei festen Stoffen wie Baumwolle? Brauchst du ihn auch für Lederfinken?
    Lg Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Wow, mega toll eine SAchen! Wo bist du am Markt?
    Übrigens, die Wendezipfelmützen habe ich letztes jahr auch an einem Markt verkauft, die liefen ziemlich gut. :)

    Liebs Grüessli

    AntwortenLöschen
  3. zapatilla:
    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
    Ja, die liebe Zeit bin ich mir auch am stehlen, sprich betreibe Nachtarbeit ;-)
    Den Obertransporter hab ich jetzt erst für Feincord und BW benutzt. Ging also super. Für die Lederfinken werde ich ihn nicht nehmen, weil die nähe ich mit meiner Bernina Record und dort passt er nicht drauf ;-)
    lg Gaby

    AntwortenLöschen
  4. amylou:Danke für Deinen lieben Kommentar. Ich bin in Grabs am Chlausmarkt.
    Hatte letztes Jahr auch schon die Wendezipfelmützen im Gepäck und die waren auch bei mir sehr beliebt.....
    Liebs Grüessli Gaby

    AntwortenLöschen